Neuigkeiten

Frischekur für Citypost

In einem leuchtenden Grün präsentierte sich das Team der Kraftverkehr Torgau Citypost GmbH am 11. April 2013 bei der Eröffnung der Aktionsmesse im PEP Torgau. Kaum wiederzuerkennen und dennoch auffallend wie nie.

Torgau (TZ/ej). Eigentlich ist es der Mai dem immer wieder die Gabe, alles neu zu machen, zugeschrieben wird. Im Fall der Kraftverkehr Torgau Citypost GmbH aber ist es der April. Neben dem neuen Outfit, dem neuen Design, sprich der völlig neuen Marke präsentierte das Unternehmen gestern zwei neue Briefmarken, mit denen nun auch der Privatkunde in den Genuss einer preiswerten bundesweiten Zustellung kommt.

>> weiterlesen



Kleine Elektroschocks und große Hunde

Torgau (TZ). Mit Katzen kennt sich Kristin Engel nach ihrem Test im Arzberger Tierheim ja bestens aus. Als „Logistiker“ weiß sie nun auch, wie man als Briefträger mit lautem Hundegebell umgeht. Mein nächster Job führte mich zur Kraftverkehr Torgau Citypost GmbH. Meine Schicht begann um sieben, doch als ich in den erst unlängst sanierten Arbeitsräumen am Repitzer Weg 7 in Torgau ankam, waren meine neuen Kollegen bereits seit drei Uhr beziehungsweise vier Uhr auf den Beinen. Sylke Köhler, Leiterin des Sortierzentrums der Kraftverkehr Torgau Citypost GmbH, begann als Erstes, mich über das wichtige Thema Datenschutz und Postgeheimnis zu informieren und über deren Einhaltung zu belehren,denn mit diesen Verordnungen werden der Schutz aller personenbezogenen Daten der am Postverkehr Beteiligten geregelt. „Es kommen pro Tag mehrere Tausend Postsendungen von gewerblichen, öffentlichen und privaten Absendern zur Zustellung durch unsere Mitarbeiter. Diese müssen gezählt und nach Zustellbezirken sortiert werden.

>> weiterlesen auf torgauerzeitung.com

Kinder, schreibt dem Weihnachtsmann!

Torgau (TZ/fl). Seit Jahren eine sichere Adresse, um mit dem Weihnachtsmann in Kontakt zu treten, ist das Weihnachtspostamt in Himmelpfort. Kinder aus ganz Deutschland und vielen anderen Ländern schicken alljährlich ihre Wunschzettel oder Briefe an den Weihnachtsmann dorthin. Und garantiert gibt es eine Antwort.

Für die Mädchen und Jungen im Altkreis Torgau gibt es in diesem Jahr noch einen speziellen Service. „Wer seinen Wunschzettel oder Brief im Zeitraum vom 4. bis 11. Dezember in einen unserer grünen Briefkästen steckt oder zu einer unserer Annahmestellen bringt, erhält die Beförderung kostenlos!“, verspricht die Geschäftsleitung der Citypost Torgau. Das Wichtigste ist natürlich die richtige Adresse. Diese lautet:
An den Weihnachtsmann
16798 Himmelpfort
Auch der Absender sollte deutlich und leserlich sein.

Informiert wurden schon Kindertagesstätten und Grundschulen in der Region über die Aktion. Spezielle Flyer liegen in den Annahmestellen aus.
Standorte der grünen Briefkästen
• Torgau
Lebenshilfe (Druckerei), Bäckerstr. 15
Blumengeschäft Schubert, Th.-Müntzer-Str. 2 und Zinnaer Str. 10 E; PEP Torgau, li. neben Haupteingang; Getränke-Fachmarkt Flinth, Fischerdörfchen 2
• Dommitzsch
Fleischerei Bachmann, Leipziger Str. 18
• Mockrehna
Gemeindeverwaltung, Unterdorf 4
• Schildau
Getränkehandel-Lotto Becker, Querstr. 2b.
• Belgern
Lotto-Laden, Torgauer Str.  38
• Beilrode
Frisörsalon Geißler, Bahnhofstr. 1
• Großtreben
Landbäckerei Schröder, Labruner Str. 2


Foto:TZ/Lehmann